Grund- und Mittelschule Wackersdorf
Grund- und Mittelschule Wackersdorf

Besuch der "Stonehill Adventuregolf"-Anlage mit den 4. Klassen

Zum Abschluss der Unterrichtseinheit zur Entstehungsgeschichte der Gemeinde Wackersdorf machten die 4. Klassen eine Wanderung zur Minigolfanlage am Steinberger See.

An jeder einzelnen der 18 verschiedenen Bahnen spiegelt sich die Geschichte der Bergbaugemeinde wieder. 

  Die 4. Klassen besuchen das Geotop 99

Am Montag, den 24.06.2019, tauchten die vierten Klassen in die Wackersdorfer Geschichte ein. Denn die Entwicklung der Region rund um Wackersdorf ist eng mit der Bayerischen Braunkohle Industrie (BBI) verbunden.

 

Bereits um 08.30 Uhr empfingen Herr Fritz Falter und Herr Walter Buttler die vierten Klassen und ihre Klassenlehrerinnen am Geotop 99. Zu Beginn der Führung erhielten die Schüler einen kurzen und interessanten Einblick in die Wackersdorfer Geschichte. So wurde beispielsweise der Ortskern von Wackersdorf im Jahr 1952 komplett umgesiedelt, denn Nahe des Geotop 99 befand sich die qualitativ hochwertigste Braunkohle im Gemeindegebiet.

Außerdem wurde den vierten Klassen die Entstehung der umliegenden Seenlandschaften erklärt. Denn in den heute begehrten Badeseen wurde früher Braunkohle abgebaut. Unterstützt mit zahlreichem Bildmaterial konnten die Schüler so gute Vorstellungen vom "alten Wackersdorf" entwickeln.

 

Besondere Aufmerksamkeit erhielten die ausgestellten Bestandteile eines Schaufelradbaggers sowie der Niederdruck Turbinenläufer.

Nach dem geschichtlichen Einblick konnten die Schüler auf der Besucherplattform des Geotop 99 den noch heute sichtbaren Kohlefölz betrachten.

 

Zum Abschluss erhielten alle Schüler als Erinnerung ein T-Shirt des Knappenverein Wackersdorf.

 

Für die Schüler war dies ein sehr gelungener Einblick in die Geschichte von Wackersdorf. Besonderem Dank gilt Herrn Falter und Herrn Buttler für ihre Bemühungen.

Schulhausrallye für die künftigen Schulanfänger

 

Im Rahmen der Kooperation mit den Kindergärten Wackersdorf und Heselbach fand auch in diesem Jahr wieder eine Rallye durch das Schulhaus der Grund- und Mittelschule Wackersdorf statt, bei der sich die künftigen Schulanfänger schon einmal einen Überblick über die wichtigsten Räumlichkeiten verschaffen konnten.

Vorbereitet waren 12 Stationen, die jeweils drei bis vier Vorschulkinder voller Eifer mit ihren Paten aus den beiden ersten Klassen durchliefen. Die Erstklässler freuten sich, dass nunmehr sie „die Großen“ waren. Sie erklärten die vielfältigen Aufgaben, leisteten Hilfestellung und setzten nach jeder gelösten Aufgabe einen Aufkleber in den Stationenpass. Erkundet wurde unter anderem der Pausenhof, Turnhalle und Sportplatz luden zur Bewegung ein, im Werkraum wurde gebastelt und im Musikraum musiziert. Ruhiger ging es in den Klassenzimmern zu, in denen leise gearbeitet wurde, sowie bei den Räumen der Schulleitung, wo man für die richtig gelöste Aufgabe sogar den Schulstempel erhielt. Zur Stärkung standen in der Mensa zwölf Obstteller bereit. Nach etwa 90 Minuten waren schließlich alle Stationen durchlaufen und die Vorschulkinder versicherten, dass sie sich nun bestens auskennen würden, wenn sie im September in die Schule kom-men.                                                                                         

Sponsorenlauf 2019

 

Bei bestem Laufwetter gingen am 23. Mai 2019 fast 400 Kinder der Grundschulen Steinberg und Wackersdorf, der Mittelschule Wackersdorf und der Wirtschaftsschule Wackersdorf an den Start. Ziel war es, die knapp 400 Meter lange Strecke in den vorgegebenen zwanzig Minuten so häufig wie möglich zurückzulegen. Die Schülerinnen und Schüler sammeln nun in der nächsten Woche ihren erlaufenen Betrag bei ihren Sponsoren ein, damit die Spendensumme, die zu 100% an den Verein krebskranker Kinder Ostbayern geht, rasch ermittelt werden kann und als Spende übergeben wird.

Ein Dankeschön an dieser Stelle an Frau Stephanie Schloder, die auch in diesem Schuljahr die Organisation des Spendenlaufes übernommen hatte.

 

Projekt "Landfrauen machen Schule"

in den 1. und 2. Klassen

Die ersten, zweiten und dritten Klassen der Grund- und Mittelschule Wackersdorf beteiligen sich in diesem Schuljahr an dem landesweiten Projekt "Landfrauen machen Schule." Ziel ist es, Kinder zu einer abwechslungsreichen Ernährung zu aktivieren und den Zusammenhang zwischen Natur und Lebensmitteln aufzuzeigen. Außerdem soll den Schülern Essen als Teil von Lebensqualität und Kultur vermittelt werden.

 

Dazu sind für jede Klasse Lerneinheiten an der Schule und auf dem Bauernhof vorgesehen. Die ersten und zweiten Klassen wählten für sich den  Bereich "Kartoffel, Gemüse und Obst", die Drittklässler entschieden sich für "Milchprodukte".
 
Im Mai kam nun Frau Scharl, eine Landfrau aus der Umgebung, in die ersten beiden Jahrgangsstufen. "Gutes aus Kartoffel, Gemüse und Obst mal selbst probiert" war das Motto an diesem Tag. Nach einer kurzen Einführung in das Thema gesunde Ernährung stellte die bestens vorbereitete Landfrau den Kindern die Kartoffel als wahre Powerknolle vor. Die Schüler erfuhren, wie eine Kartoffelpflanze aussieht, wie sie angebaut und geerntet wird.
Anschließend wurde gemeinsam ein bunter Kartoffelsalat aus regionalen Produkten hergestellt. Die Schüler schnibbelten mit Feuereifer die vorgekochten Kartoffeln sowie Gurken, Radieschen und Schnittlauch. Beim Zwiebelschneiden wurde auch das ein oder andere Tränchen vergossen.
In einer großen roten Schüssel mischte Frau Scharl alle Zutaten und schmeckte diese mit Salz, Pfeffer, Essig und Öl ab.
Nun konnten die kleinen Köche ihren selbstgemachten Kartoffelsalat verspeisen. Die gesunde Salatvariante schmeckte allen so gut, dass nicht der kleinste Happen übrigblieb.
 
Im Juli geht es dann für die beteiligten Klassen auf einen Bauernhof in der Umgebung. Dort wird vor Ort "Alles über den heimischen Kartoffelanbau" erkundet.

Kontakt

Grund- und Mittelschule Wackersdorf
Hauptstraße 22
92442 Wackersdorf
Telefon: 09431 / 74520 09431 / 74520
Fax: 09431 / 7452116
E-Mail-Adresse:
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Grund- und Mittelschule Wackersdorf