Grund- und Mittelschule Wackersdorf
Grund- und Mittelschule Wackersdorf

Tage der Berufsorientierung an der Mittelschule Wackersdorf

 

Die Berufsorientierung stellt nicht nur einen entscheidenden Baustein des Profils der Mittelschule dar, sondern wird an der Mittelschule Wackersdorf besonders fokussiert. Die Zusammenarbeit mit örtlichen und überregionalen Betrieben bildet eine Säule der Kooperation des Faches AWT und der Berufsorientierenden Zweige an der Mittelschule Wackersdorf. Ende April fanden deshalb die Tage der Berufsorientierung statt. Geplant und durchgeführt wurden diese von dem Tandem Andreas Hammerl  (Fachlehrer für Technik und Wirtschaft) und Stephanie Schloder (Ansprechpartnerin Fachbereich Wirtschaft für die Mittelschule Wackersdorf).

Insgesamt besuchten 12 Firmen die Schülerinnen und Schüler der 7. und 8. Jahrgangsstufe, die in Vorträgen und Workshops so einen Einblick in die Firmen der Region und deren Ausbildungsberufe erhielten. Ein Dank geht an die Firmen, die der Einladung gefolgt sind und sich außerordentlich viel Mühe bei ihren Workshops und Vorträgen gaben. Die zwei Tage leisteten einen wertvollen Beitrag zur Berufswahlreife der Schüler.

Folgende Firmen und Institutionen stellten sich unseren Schülern vor: Aldi Süd, Globus Schwandorf, Netto, BfS Oberviechtach, Isovolta Gatex, Sennebogen, Maschek Automobile, AOK, Gerresheimer, ZMT Automotive; Flachglas Wernberg und Frau Schwarzfischer (JaS) mit Frau Eller (Kolping Bildungswerk).

Willkommen im Frühling

„Willkommen im Frühling“ hieß es beim Frühlingskonzert der Grundschule Wackersdorf. Am späten Nachmittag des 21. März, also kurz nach dem Frühlingsstart, war es soweit. Die Schülerinnen und Schüler der Wackersdorfer Grundschule durften ihre einstudierten Lieder, Gedichte und Tänze vor zahlreichen Gästen vorführen.

Mit einem Frühlingsakrostichon passend zum Motto „Willkommen im Frühling“ leitete die Klasse 1b das Frühlingskonzert ein. Den Zuschauern war damit sofort klar, was sie an diesem frühlingshaften Abend erwarten würde. Danach folgten verschiedene Darbietungen der Grundschulklassen. Die Bandbreite reichte von Rap über Klassik bis hin zu Percussionstücken.

Unter anderem demonstrierten die Bläserklassen 3b und 4b unter der Leitung von Florian Herzog eindrucksvoll ihre Fortschritte, die sie auf verschiedenen Blasinstrumenten erreichten.

Die Kleinsten durften auch nicht fehlen. Daher waren die Vorschulkinder der Kindergärten Wackersdorf und Heselbach mit von der Partie. Sie zeigten mit Tanz und Gesang ihr musikalisches Können.

Ebenso nahmen einige größere Schülerinnen und Schüler am Konzert teil. Die Schulband der Mittelschule unter der Leitung von Frau Rosenmüller beeindruckte mit dem Lied „Sunny“.

Ein besonderes Highlight war das perfekt einstudierte Frühlings-Mini-Musical der AG „Schulspiel und Chor“ unter der Leitung von Frau Bindl und Frau Voggenreiter. Es handelte von einer Siebenschläferfamilie, die auf den Frühling wartet. Die beteiligten Kinder zeigten ihr schauspielerisches Talent. Die Lieder des Chores fügten sich optimal in das Stück ein.

Die zwei Moderatorinnen der Klasse 4b führten gekonnt durch das abwechslungsreiche Programm.

Der Elternbeirat sorgte in der Pause für eine Verpflegung. Es wurden kleine Snacks und Getränke angeboten.

Zum Abschluss des Konzertes versammelten sich noch einmal alle Schülerinnen und Schüler auf der Bühne und sangen gemeinsam das Lied „Musik den ganzen Tag“. Donnernder Applaus belohnte die kleinen Künstler für ihre bemerkenswerten Darbietungen.

Rektor Gerhard Süß bedankte sich bei allen Mitwirkenden für die gelungene Veranstaltung. Das Engagement der Konrektorin Sabine Voggenreiter würdigte er in besonderem Maße, denn sie plante und organisierte das Frühlingskonzert bis ins kleinste Detail. Sein Dank galt aber auch allen Lehrkräften, die sich mit ihren Klassen auf das Konzert vorbereiteten und den vielen helfenden Händen, die ein solches Konzert möglich gemacht haben.

Elternbeirat Wackersdorf spendet für Abschlussklasse

 

Der Elternbeirat der Grund- und Mittelschule Wackersdorf hat am Freitag für die Abschlussfahrt der 9. Klasse einen Betrag von 100 Euro gespendet. „Mit unserer kleinen Unterstützung wollen wir dazu beitragen, dass sich der Abschlussjahrgang gern an die Schulzeit erinnert“, so Sonja Probst, Vorsitzende des Elternbeirats der Mittelschule. Die Spende wurde von Rektor Gerhard Süß, Klassenleiterin Stephanie Schloder und den Schüler-/ Klassensprechern Mehria Haidari und Mario Lehner entgegen genommen.

 

Diese finanzielle Unterstützung ist nicht die erste Aktion dieser Art, welche der Elternbeirat im laufenden Schuljahr 2018/2019 geleistet hat. Erst im Dezember hatten die Mitglieder rund 170 Schüler der Klassen 1 bis 4 im Rahmen einer Nikolaus-Aktion mit Schokolade überrascht. Demnächst steht ein kostenloser Vortrag zum Thema „Lernen macht glücklich“ im Mai auf dem Jahresprogramm, welchen der Elternbeirat in enger Abstimmung mit der Schulleitung zusammen ausgearbeitet hat. 

 

Zum Foto: Spende für die Abschlussfahrt: (stehend v.l.n.r.) Kassier Gerhard Binder, EBR-Beisitzerin Ulrike Pelikan-Roßmann und Mittelschul-EBR-Vorsitzende Sonja Probst übergaben am Freitag eine Spende von 100 Euro an Schulleiter Gerhard Süß und die 9. Klasse, vertreten durch die Schüler Mehria Haidari und Mario Lehner sowie Klassenleiterin Stephanie Schloder (sitzend, v.l.n.r.)

Abschlussfahrt Berlin 2019

 

 

Über verlängerte Ferien in Berlin durften wir – die 9. Klasse samt Herrn Merl und Frau Schloder - uns im März freuen. Am Montag nach den Faschingsferien ging es um 8 Uhr morgens mit dem Bus los in Richtung Hauptstadt. Vor der Fahrt zum Hotel besichtigten wir das Holocaust Mahnmal in der Nähe des Brandenburger Tores. Gegen 17 Uhr ging es dann auf ins Hotel, um die Zimmer zu beziehen und sich für den Stadtbummel frisch zu machen. Gemeinsam erkundeten wir dann Berlin noch ein wenig zu Fuß, um uns danach im Shoppingcenter am „Alex“ für den Rückweg zu stärken.

Am Dienstag wurden wir mit dem Bus durch Berlin gefahren und bekamen von unserer Stadtführerin Insiderinfos zu bekannten Bauwerken und Hotspots in Berlin.

Am Nachmittag besuchten wir die Wachsfiguren von Madame Tussauds, wo sich Herr Merl über Heidi Klum und Frau Schloder über Matthias Schweighöfer freuen durfte. Leider nur aus Wachs. Nach dem kurzweiligen Ausflug in die Welt der Schönen und Reichen hieß es ab ins Hotel. Um 19 Uhr ging der Bus zur Disko und da durfte natürlich das entsprechende Styling nicht zu kurz kommen.

Um 23 Uhr war der Diskobesuch dann vorbei und ein jeder freute sich auf sein Bett, um am nächsten Morgen fit für weitere kulturelle Höhepunkte zu sein.

Am Mittwoch führte uns unsere Reise zum ehemaligen Stasigefängnis Hohenschönhausen. In der dortigen Ausstellung und der anschließenden Führung erfuhren wir von den grausamen Machenschaften und Foltermethoden der damaligen Zeit. Daraufhin wurden wir von unserem netten Busfahrer in Richtung Alexanderplatz chauffiert, wo wir vier Stunden lang ausgiebig shoppen konnten.

Am letzten Tag vor unserer Heimreise hatten wir ein Date der besonderen Art. Die Bundestagsabgeordnete Marianne Schieder lud uns zu einem Gespräch in den Deutschen Bundestag ein. Zuerst besuchten wir eine Plenarsitzung, bei der wir miterleben konnten wie Gesetze diskutiert werden. Beim anschließenden Besuch bei Frau Schieder konnten wir alle unsere Fragen loswerden und erlebten eine äußerst freundliche und gut gelaunte Bundestagsabgeordnete, die auf alle unsere Fragen eine Antwort wusste. Zum Abschluss unseres Besuchs bekamen wir ein leckeres Abendessen im Paul-Löbe-Haus, das sich direkt neben dem Reichstagsgebäude befindet.

Leider fand unsere Berlinfahrt damit schon wieder ein Ende. Im Hotel angekommen packten wir unsere Koffer und verbrachten einen geselligen Abend in der Lobby. Voller neuer Eindrücke und ein wenig müde kamen wir am Freitagnachmittag zurück nach Wackersdorf. Wir bedanken uns beim Elternbeirat für den Zuschuss zu unserer Abschlussfahrt.

Kontakt

Grund- und Mittelschule Wackersdorf
Hauptstraße 22
92442 Wackersdorf
Telefon: 09431 / 74520 09431 / 74520
Fax: 09431 / 7452116
E-Mail-Adresse:
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Grund- und Mittelschule Wackersdorf